Partner


  • ARGE SOLAR Beratung für Energie und Umwelt e.V
    Die ARGE SOLAR e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit über 25 Jahren Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende und Kommunen im Bereich der erneuerbaren Energien, Energieeinsparung und Energieeffizienz neutral informiert, berät und Schulungen anbietet. Die 33 Mitglieder des Vereins sind fast alle saarländischen Energieversorger und viele saarländische Institutionen wie z.B. das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, die Universität und HTW des Saarlandes. Seit 2009 ist die ARGE SOLAR Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD). Neutrale und kompetente Beratung und Information sind ein Grundpfeiler in der täglichen Arbeit der ARGE SOLAR. Ein weiterer fester Bestandteil der Aktivitäten sind Schulungen und Informationsveranstaltungen für Kommunen, Planer und Ingenieure, Energieberater und Schüler.
  • Département de la Moselle
    Der Département de la Moselle ist eine französische Gebietskörperschaft mit einer geografischen Zuständigkeit, die zwischen den Gemeinden und Gemeindeverbänden auf der einen und der Region auf der anderen Seite liegt. Die Führung übernehmen der Präsident des Département de la Moselle und 54 Mandatsträger, die ihn als „echte Akteure an der Basis“ auf lokaler Ebene vertreten. Das Departement ist für viele Bereiche des Alltags seiner Bewohner zuständig: • Förderung der Solidarität und des territorialen Zusammenhalts: soziale Unterstützung für Kinder, behinderte und ältere Menschen etc., SDIS (Service départemental d’incendie et de secours1); • Maßnahmen im Bildungsbereich: Bau, Unterhaltung und Ausstattung von Realschulen (Collèges); • Maßnahmen im Bereich Raumplanung: ländliche Infrastruktur, Landentwicklung, Wasserwirtschaft und Verwaltung der Departementstraßen mit Wartung der Verkehrsachsen, Wohnungspolitik, Unterstützung der Gemeinden und Gemeindeverbände; • Maßnahmen im Bereich Kultur, Sport und Tourismus: Leihbibliotheken des Departements, Archivdienste des Departements, Museen, Schutz und Förderung des Kulturerbes und Betreuung der Kulturstätten des Departements, Kulturveranstaltungen etc.).
    Weitere Informationen: www.moselle.fr
  • Moselle Agence Technique
    MATEC ist eine technische Agentur des Departements, ein Zentrum für technische Ressourcen im Dienste der Gebietskörperschaften. MATEC ist eine öffentliche Verwaltungseinrichtung, deren Führung gemeinsam durch das Departement Moselle und die beteiligten Gebietskörperschaften des Departements Moselle (mehr als 465 Gebietskörperschaften) ausgeübt wird. Sie bietet ihren Mitgliedern Unterstützung im Rahmen der Bauherrnschaft, stellt den Bauherren (also den Gebietskörperschaften) bei der Durchführung von Projekten ihre Kompetenz zur Verfügung. Sie ersetzt weder die Bauleiter (Architekten, Planungsbüros usw.) noch die öffentlichen Bauherren, wird jedoch entsprechend dem Bedarf und auf Anfrage der beteiligten Gebietskörperschaften insbesondere in 3 großen Bereichen tätig: • Straßenbau und damit verbundene oder zusammenhängende Arbeiten (z. B. Gestaltung öffentlicher Räume, unterirdische Verlegung früherer oberirdischer Stromleitungen); • Bau (oder Renovierung von Gebäuden sowie kommunalen und interkommunalen Anlagen); Trinkwasser und Abwasserentsorgung.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz
    Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt Kommunen und öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Bürger bei der Umsetzung ihrer Aktivitäten zur Energiewende in Rheinland-Pfalz. Sie informiert und initiiert Projekte in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiesparen. Mitarbeiter in den Regionalbüros stehen als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung und unterstützen bei der Durchführung regionaler Projekte. Damit trägt die Landesenergieagentur zur Umsetzung der energiepolitischen Ziele in Rheinland-Pfalz sowie zum Klimaschutz bei. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH wurde 2012 als Einrichtung des Landes gegründet. Sie informiert unabhängig und anbieterneutral.
  • myenergy
    myenergy ist die nationale Struktur zur Förderung einer nachhaltigen Energiewende. Ihre Aufgabe besteht darin, die luxemburgische Gesellschaft als Partner und Vermittler bei einer nachhaltigen und effizienten Energienutzung zu unterstützen und zu begleiten. myenergy wird vom Luxemburger Staat vertreten durch das Wirtschaftsministerium, das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, sowie das Wohnungsbauministerium unterstützt. Die Aktivitäten zielen auf die Reduzierung des Energieverbrauchs, die Förderung der erneuerbaren Energien, sowie auf das nachhaltige Bauen und Wohnen ab. myenergy versteht sich dabei als Partner aller Energieverbraucher und begleitet sie bei ihren Anstrengungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energiewende. Damit wird gleichzeitig ein Beitrag zur Entwicklung der nationalen Wirtschaft geleistet. Zudem agiert myenergy als neutraler Vermittler im Energie- und Bausektor und unterstützt professionelle Akteure mit neuen Lösungsimpulsen für eine effiziente und nachhaltige Energienutzung. Des Weiteren analysiert myenergy das Verhalten der verschiedenen Verbrauchergruppen und Akteure aus dem Energiebereich und unterstützt die zuständigen politischen Institutionen mit Analysen und Vorschlägen zur Förderung einer nachhaltigen Energiewende.
  • Service public de Wallonie DG04 Département de l’Énergie et du bâtiment durable
    Das « Département de l’Energie et du bâtiment durable » ist eine Abteilung für Energie und nachhaltiges Bauen der öffentlichen Verwaltung in der wallonischen Region Belgiens. Es befasst sich inhaltlich mit den folgenden drei Aufgabengebieten: Begleitung bei Verwirklichung nachhaltiger Bauwerke, die Gestaltung der Förderung regenerativer Energiequellen und die Beaufsichtigung der regionalen Energiemärkte. Daneben beteiligt sich das « Département de l’Energie et du bâtiment durable » auch an der politischen Gestaltung auf diesem Handlungsfeld und koordiniert die Förderung erfolgreicher Maßnahmen im privaten Wohnungsbau, dem öffentlichen Bereich sowie in der Industrie und im tertiären Sektor. Das « Département de l’Energie et du bâtiment durable » beinhaltet außerdem eine Abteilung, die sich mit der Forschung und Entwicklung sowie der Innovationsgestaltung hinsichtlich Energieeinsparung und der Kostenreduzierung bei der Nutzung alternativ regenerativer Energiequellen widmet.
  • Plate-forme Maison passive
    Als führender Akteur im Bereich energieeffizienter Gebäude begleitet pmp Privatpersonen und Spezialisten, die an Bau- oder Renovierungsmaßnahmen beteiligt sind – durch ihre Dienstleistungen in den Bereichen Gutachten, Beratung, Schulungen und Zertifizierungen. pmp steht zudem Architekten, Konstruktionsbüros, Bauträgern und Projektmanagern mit technischen Gutachten zur Seite. Des Weiteren leistet pmp durch ihre Forschungsarbeiten und ihre Rolle als Bindeglied einen aktiven Beitrag zur Entwicklung der Branche.
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes
    Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr schafft günstige Rahmenbedingungen für die saarländische Wirtschaft und für Existenzgründer. Es betreibt eine aktive Arbeitsmarktpolitik und fördert den Tourismus im Saarland. Es setzt sich ein für die Sicherung einer modernen Verkehrsinfrastruktur und bezahlbarer Energie. Wie wird die Energieversorgung im Saarland in Zukunft aussehen? Diese Frage beschreibt grundlegend den Arbeitsauftrag des Energieministeriums. Das Ziel ist es, die sichere und wirtschaftliche Energieversorgung im Saarland zu gewährleisten. Energieeinsparung, Energieeffizienz und der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien sind dabei die Schlüsselbegriffe einer erfolgreichen Fortsetzung der Energiewende. Durch Förderprogramme wie ZEP kommunal werden Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur rationellen Energienutzung unterstützt.